Lebensmittel


Fair Trade Produkte aus aller Welt und Köstlichkeiten aus der Schweiz

claro Fair Trade

Claro Fair Trade steht für fairen Handel bei allen Produkten. Seit 1977 gestaltet Claro den fairen Handel aktiv mit. Unsere Handelspartner sind Kleinproduzenten aus Randgebieten. Sie produzieren auf sozial und ökologisch nachhaltige Weise qualitativ hochwertige Produkte. Wir unterstützen mit unserer Tätigkeit soziale Projekte.

Genusswerkstatt Herisau

Mit dem Kauf dieser Produkte unterstützen sie ein soziales Projekt der Stiftung Tosam. Wir verwenden für unsere Produkte nur Bio-zertifizierte Kräuter und Gewürze.

Öpfelfarm

Wir sind ein typischer Familienbetrieb mitten in "Mostindien". Sorgsam gepflegte Obstkulturen, teilweise mit alten Hochstammbäumen, aber auch mit neu gepflanzten Niederkulturen, bilden das Schwergewicht. Wir arbeiten mit der Stiftung Egnach zusammen, die unsere Produkte verpackt und versendet.

Mercifair

Curry aus Kerala, Südindien. Abgefüllt von der Mission 21, die sich mit mehr als 100 Projekten für Bildung, Gesundheit, Frieden und gegen Armut, besonders für Frauen und Mädchen engagieren. Sie leisten auch Bildungsarbeit in der Schweiz.

Schloss Herdern

Schloss Herdern ist eine moderne Institution mit einer Vielzahl verschiedener Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten für rund 100 Menschen mit sozialen Schwierigkeiten. Ökologie und regionale Produktion sind wichtige Anliegen in ihrer täglichen Arbeit. Die Produkte kommen aus dem Thurgau.

Veda.ch

Ayurveda gilt als das älteste überlieferte Gesundheitssystem der Welt. «Ayus» bedeutet Leben, «Veda» Wissen. Demnach steht der 5000 Jahre alte Ayurveda für das ewige Wissen des Lebens.

Choba Choba

Unsere Schokolade wird aus den besten Kakaobohnen gemacht, die stammen aus dem Alto Huayabama Tals in Peru. Dieser malerische Ort liegt im Herzen der UNESCO Biosphäre «Gran Pajatén», im oberen Amazonasbecken, das auch als «Wiege des Kakaos» bezeichnet wird. Unsere zwei Gemeinden Pucallpillo und Santa Rosa bauen dort auf ihren kleinen Familienfarmen seit vielen Jahren eine reiche Vielfalt feiner Kakaos an. Das Geheimnis unserer Schokolade liegt in ihrer puren, unverfälschten Form: Sie wird aus unseren Kakaobohnen, Kakaobutter und Rohrohrzucker hergestellt. Zusammen mit dem besten Schweizer Chocolatier erschaffen wir sortenreine Kreationen.

Geschenk Ideen

Neuheit

Choba Choba Schokolade

Feinste Schweizer Schokolade in vielen verschiedenen Geschmäckern.

Die Grundschokoladen sind ausschliesslich aus Kakaobohnen, Kakaobutter und Rohrohrzucker gemacht. Ohne Sojalecithin, Palmöl, Aromen, Vanillin oder Konservierungsstoffe.

Conflict Food

Lebensmittel aus Konfliktregionen fair und direkt gehandelt!

Safran aus Afghanistan

Kostbarkeit der Seidenstrasse

Wo einst Opiumpflanzen wuchsen, baut heute das unabhängige Frauenkollektiv diesen Safran an. Das rote Gold wird nach alter Tradition und in reiner Handarbeit geerntet und für 1kg müssen 200'000 Krokus-Blüten gepflückt werden.

Tee aus Myanmar

Rarität aus dem goldenen Dreieck

In den Bergen der Shan-Region wachsen die Teepflanzen noch wild und ursprünglich zwischen Teak- und Macadamia-Bäumen. Der naturbelassene Tee bildet seit Generationen die Lebensgrundlage für das Volk der Ta'ang, eine ethnische Minderheit im Norden Myanmars. Bis heute werden die jungen, frischen Blätter von Hand gepflückt und behutsam weiterverarbeitet.

Freekeh aus Palästina

Das Superfood aus der Antike

Die kulinarische Wiederentdeckung aus Palästina. Freekeh wird seit vielen Jahrhunderten von Bäuerinnen und Bauern in der Westbank angebaut. Der Weizen wird grün geerntet und auf Flammen geröstet. Durch die frühe Ernte bleiben Nährstoffe erhalten und das bedeutet: doppelt so viel Eiweiss wie Quinoa und viermal so viele Ballaststoffe wie brauner Reis.